Vita

Seit über 30 Jahren arbeite ich als staatlich geprüfte Human-Physiotherapeutin und parallel als vom Kuratorium für Therapeutisches Reiten ausgebildete Hippotherapeutin.

Mein besonderes Interesse liegt dabei in der artgerechten Haltung, Pflege und Gesunderhaltung meiner eigenen und der mir anvertrauten Therapiepferde und Hunde. In diesem Zusammenhang lernte ich zahlreiche alternative Heilmethoden kennen, was mich veranlasste, zusätzlich die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin zu absolvieren. Diese Ausbildung habe ich mit einer Prüfung beim Verband freier Tierheilpraktiker erfolgreich abgeschlossen.

Um ein fundiertes Wissen in der Traditionellen Chinesischen Medizin zu erlangen, machte ich außerdem eine Komplettausbildung in der Tierakupunktur.

Mein Behandlungsschwerpunkt liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die das kranke Tier weniger symptomatisch als ganzheitlich betrachtet und damit lang anhaltende Erfolge erzielen kann. 

Behandlungsablauf

Da sich Krankheiten meist langsam entwickeln und häufig erst zu einem späteren Zeitpunkt Symptome auftreten können, beansprucht die Anamnese (Untersuchung des Tieres und Gespräch mit dem Besitzer) eine geraume Zeit, damit die Ursachen der Erkrankung ganzheitlich erfasst werden können.

Dieses ausführliche Vorgehen ist mir besonders wichtig zur Feststellung des Ist-Zustandes, der aktuellen Problematik und des Krankheitsverlaufs.

Bitte planen Sie beim Erstbesuch 1,5 - 2 Stunden Zeit ein.

Ich führe eine mobile Praxis, das heißt, dass ich alle Patienten im Stall oder zu Hause besuche. Dies bringt den Vorteil, dass ich das Verhalten ihres Tieres im gewohnten Umfeld betrachten und in meine Therapie mit einbeziehen kann.

Mein Behandlungsgebiet umfasst den Raum Bad Tölz–Wolfratshausen, Starnberg, München, Weilheim, Rosenheim.

 

 

 

Rosemarie Hesse

 

Mobil

0151 1155 6425

 

roheca@t-online.de